Bei dieser Übung stärken wir die Bauchmuskeln, um unsere inneren Organe besser zu schützen und der Wirbelsäule mehr Stabilität zu verleihen. Die Arbeit an diesem Teil des Körpers hilft uns auch, unsere Haltung zu stabilisieren und uns stärker und zentrierter zu fühlen.

Der Herbstgruß ist eine regenerierende und reinigende Übung, die den Blutkreislauf anregt, auf das Zwerchfell einwirkt und so die Atmung verbessert, eine normalisierende Wirkung auf die Schilddrüse hat und sich positiv auf das Nervensystem auswirkt.

In dieser Winterpraxis erforschen wir unsere Wurzeln, unseren Kontakt mit der Erde, unsere Fähigkeit, uns geschützt und unterstützt zu fühlen. Das Element des Winters ist das Wasser, mit seiner ständigen Bewegung, seinem Fluss, aber auch seiner Stagnation, seinen Blockaden. So arbeiten wir auch am Bereich des zweiten Chakras, dem Becken, dem unteren Rücken, dem Nierenbereich, einem Bereich, der auch mit Wasser, mit Körperflüssigkeiten, mit den tiefsten Emotionen, mit Bewegung, die manchmal fließend und manchmal stagnierend ist, verbunden ist. Auf diese Weise lernen wir, dass die Natur unsere Lehrerin ist, und wenn wir ihrem Rhythmus und ihrem Weg folgen, können wir uns kaum verirren.

Die Gehmeditation ist ein sehr einfaches Mittel zum Zuhören und Beobachten, das für jeden geeignet ist, insbesondere für diejenigen, die mit der Sitzmeditation Schwierigkeiten haben, oder einfach, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Körper gleichzeitig Stille und Bewegung braucht. 

Il Saluto all'Autunno è un esercizio dinamico stimolante e rigenerante che è molto utile in questo periodo dell'anno quando il corpo è affaticato dal cambio di stagione e la mente può facilmente cadere in stati malinconici o depressivi. Questa sequenza favorisce la circolazione del sangue, stimola la respirazione, ha un effetto normalizzante sulla tiroide e un effetto euforico sul sistema nervoso.